Impressum

Rechtliche Hinweise zur Nutzung unserer Website

 

Verantwortlicher Redakteur und Webmaster für die Planung, Realisierung und Betreuung der Internetinhalte ist:

DR. FRIEDERICH & COLLEGEN PartG mbB
Wirtschaftsprüfer · Steuerberater · Rechtsanwälte

Sitz Osnabrück   ·   Amtsgericht Hannover   ·   Partnerschaftsregister PR 200742

Umsatzsteuer-ID-Nr. DE 117666668
Ihr Ansprechpartner
Dipl.-Kfm.
Oliver Kriesch
Wirtschaftsprüfer · Steuerberater

Hasemauer 9/10
D-49074 Osnabrück
Telefon: +49 (0) 541 / 3 31 16 – 0
Telefax:  +49 (0) 541 / 3 31 16 – 16

E-Mail: info@wsr-online.com

Vertretungsberechtigte Partner:

Hans Hölscher, RA / StB
Jens Breuer, WP / StB
Reiner Röwekamp, StB
Oliver Kriesch, WP / StB
Jörn Steinhauer, StB
Marion Robin, RAin / StBin
Matthias Böttger, StB

Berufsbezeichnungen

Die gesetzlichen Berufsbezeichnungen Wirtschaftsprüfer / Steuerberater / Rechtsanwalt / vereidigter Buchprüfer wurden in der Bundesrepublik Deutschland (Sachsen-Anhalt, Niedersachsen, Bayern) erworben.

Zuständige Aufsichtsbehörden

Wirtschaftsprüferkammer
Rauchstraße 26, 10787 Berlin
Tel.: 030 / 72 61 610, Fax: 030 / 72 61 61-212

Steuerberaterkammer Niedersachsen
Adenauerallee 20, 30175 Hannover
Tel.: 0511 / 2 88 900, Fax: 0511 / 2 83 40 32

Steuerberaterkammer Sachsen-Anhalt
Humboldtstraße 12, 39112 Magdeburg
Tel.: 0391 / 61 16 20, Fax: 0391 /  61 162 16

Rechtsanwaltskammer Oldenburg
Staugraben 5, 26122 Oldenburg
Tel.: 0441 / 92 5430, Fax: 0441 / 9254329

Der Berufsstand der Wirtschaftsprüfer unterliegt im Wesentlichen den nachstehenden gesetzlichen Regelungen:

a) Wirtschaftsprüferordnung (WPO)
b) Berufssatzung für Wirtschaftsprüfer/vereidigte Buchprüfer (BS WP/vBP)
c) Satzung für Qualitätskontrolle
d) Siegelverordnung
e) Wirtschaftsprüfer-Berufshaftpflichtversicherungsordnung

Die berufsrechtlichen Regelungen können auf der Homepage der Wirtschaftsprüferkammer (www.wpk.de/rechtsvorschriften) eingesehen werden.

Der Berufsstand der Steuerberater unterliegt im Wesentlichen den nachstehenden gesetzlichen Regelungen:

a) Steuerberatungsgesetz (StBerG)
b) Durchführungsverordnung zum Steuerberatungsgesetz (DVStB)
c) Berufsordnung (BOStB)
d) Steuerberatergebührenverordnung (StBGebV)

Die berufsrechtlichen Regelungen können auf der Homepage der Bundessteuerberaterkammer (www.bstbk.de) eingesehen werden.

Der Berufsstand der Rechtsanwälte unterliegt im Wesentlichen den nachstehenden gesetzlichen Regelungen:

a) Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO)
b) Berufsordnung Rechtsanwälte
c) Fachanwaltschaftsordnung
d) Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG)
e) Rechtsdienstleistungsgesetz (RDG)
f) Verordnung zum Rechtsdienstleistungsgesetz (RDV)
g) Berufsordnung der Rechtsanwälte der europäischen Union (CCBE)

Die berufsrechtlichen Regelungen finden Sie auch auf der Homepage der Bundesrechtsanwaltskammer (www.brak.de).

Berufshaftpflichtversicherung

HDI-Gerling Firmen und Privat Versicherung AG, Riethorst 2, 30659 Hannover
Tel.: 0180 / 33 22 137, Fax: 0511 / 30 31-461 – www.hdi.de

Räumlicher Geltungsbereich der Berufshaftpflichtversicherung für die Tätigkeit als Rechtsanwalt

  1. Deutschland
  2. Europäisches Ausland
    Versichert sind Haftpflichtansprüche aus Tätigkeiten
    (a) im Zusammenhang mit der Beratung und Beschäftigung mit europäischem Recht;
    (b) des Rechtsanwalts vor europäischen Gerichten.
  3. Weltweit in Höhe der gesetzlich vorgeschriebenen Mindestversicherungssumme für Haftpflichtansprüche aus der Inanspruchnahme des Versicherungsnehmers vor außereuropäischen Gerichten.
  4. Der Versicherungsschutz bezieht sich nicht auf Haftpflichtansprüche aus Tätigkeiten über im Ausland eingerichtete oder unterhaltene Kanzleien oder Büros.

Räumlicher Geltungsbereich der Berufshaftpflichtversicherung für die Tätigkeit als Steuerberater

  1. Deutschland
  2. Europäisches Ausland, Türkei und die Staaten auf dem Gebiet der ehemaligen Sowjetunion einschließlich Litauen, Lettland und Estland. Versichert sind Haftpflichtansprüche,
    (a) die vor Gerichten dieser Länder geltend gemacht werden sowie
    (b) aus der Verletzung oder Nichtbeachtung des Rechts dieser Länder.
  3. Weltweit in Höhe der gesetzlich vorgeschriebenen Mindestversicherungssumme für Haftpflichtansprüche aus der Verletzung oder Nichtbeachtung ausländischen Rechts, soweit sie bei der das Abgabenrecht dieser Staaten betreffenden geschäftsmäßigen Hilfeleistung in Steuersachen entstanden sind und dem Auftrag deutsches Recht zugrunde liegt.
  4. Der Versicherungsschutz bezieht sich nicht auf Haftpflichtansprüche, welche aus Tätigkeiten geltend gemacht werden, die über Niederlassungen, Zweigniederlassungen oder weitere Beratungsstellen im Ausland ausgeübt werden.

Räumlicher Geltungsbereich der Berufshaftpflichtversicherung für die Tätigkeit als Wirtschaftsprüfer/Vereidigter Buchprüfer

  1. Deutschland
  2. Europäisches Ausland, Türkei und die Staaten auf dem Gebiet der ehemaligen Sowjetunion einschließlich Litauen, Lettland und Estland. Versichert sind Haftpflichtansprüche,
    (a) die vor Gerichten dieser Länder geltend gemacht werden sowie
    (b) aus der Verletzung oder Nichtbeachtung des Rechts dieser Länder.
  3. Für die zuvor nicht genannten Länder
    (a) aus betriebswirtschaftlicher Prüfungstätigkeit, wenn dem Auftrag nur
    deutsches Recht zugrunde liegt,
    (b) aus der geschäftsmäßigen Hilfe in Steuersachen, die das Abgabenrecht von
    Staaten betrifft, die zuvor nicht genannt sind, wenn dem Auftrag nur deutsches
    Recht zugrunde liegt.
    In beiden Fällen beschränkt sich die Versicherungsleistung auf die gesetzlich vorgeschriebene Mindestversicherungssumme.
  4. Weltweit für Haftpflichtansprüche aus Tätigkeiten, die über Niederlassungen, Zweigniederlassungen oder weitere Beratungsstellen im Ausland ausgeübt werden und zwar maximal in Höhe der gesetzlich vorgeschriebenen Mindestversicherungssumme.

Verwendete Allgemeine Geschäftsbedingungen
Soweit zulässig, verwenden wir die Allgemeinen Auftragsbedingungen für Wirtschaftsprüfer und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften (in der jeweils aktuellen Fassung), die sie sich hier einsehen können (deutsch / englisch)

Streitschlichtungen

DR. FRIEDERICH & COLLEGEN ist nicht bereit, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle im Sinne des § 2 des Verbraucherstreitbeilegungsgesetzes teilzunehmen.

Anwendbares Recht / Gerichtsstand
Als Erfüllungsort und Gerichtsstand wird das für die berufliche Niederlassung des Auftragnehmers zuständige Gericht vereinbart, soweit gesetzlich zugelassen. Die wesentlichen Merkmale unserer Dienstleistungen ergeben sich aus unseren Leistungsbeschreibungen.

Urheberrecht
Urheberrechtshinweise
Texte, Bilder Grafiken sowie Layout dieser Seiten unterliegen weltweitem Urheberrecht. Unerlaubte Verwendung, Reproduktion oder Weitergabe einzelner Inhalte oder kompletter Seiten werden sowohl straf- als auch zivilrechtlich verfolgt.

Bildquelle
www.fotolia.de